BEM: “Offenbarungseid der Bundesregierung zum Thema Elektromobilität”

19 06 2015 | Christian Sauer | Kategorie: Politik | 2 Kommentare

BEM-Kurt-Sigl
[Foto: BEM]

Am 15. und 16. Juni 2015 haben sich in Berlin Vertreter von Unternehmen, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik in Berlin zur Nationalen Konferenz Elektromobilität getroffen. Darunter auch BEM-Präsident Kurt Sigl, der sich aktivere Zeichen der Politik im Bereich Elektromobilität wünschen würde.

> Weiter lesen



Bundesregierung plant Kauf von Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen

13 01 2014 | Dominik H. | Kategorie: Politik | 2 Kommentare

juwi-Fuhrpark: Griin likes juwi
[Der Politik gefällt eMobilität - eund ndlich lässt sie den Worten Taten folgen. Bild: griin]

Die neue Bundesregierung will im kommenden Haushalt deutlich mehr Geld für ihren Fuhrpark ausgeben – und zwar ausdrück für Investitionen in Elektro- und Hybridfahrzeuge. In einem Schreiben des Finanzstaatssekretärs an die Ministerien wurden für den Kauf von umweltfreundlichen Fahrzeugen bis zu 50% mehr Budget freigegeben als beim Kauf konventioneller Fahrzeuge. Bis 2015 sollen 10% der bundeseigenen Fahrzeuge weniger als 50 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen – in anderen Worten: 2015 sollen 10% des Bundesfuhparks Elektroautos oder Plug-in Hybride sein.

> Weiter lesen



Elektromobilität: Jahresrückblick 2013. Gastbeitrag von eMobilitätOnline

05 01 2014 | Gastbeitrag | Kategorie: Politik, Umleitung | 1 Kommentar

Merkel eMobilität. Bild: Bundesregierung/Kugler
[eMobilität auf der Agenda: Merkel inspiziert Bund/Kugler]

“Steigende Zulassungszahlen und wachsende Infrastruktur” im Elektromobilitäts-Jahr 2013 – davon berichten unsere Kooperations-Partner eMobilitätOnline, dem “Portal für angewandte Elektromobilität”.

> Weiter lesen



Beschlossene Sache: EU verabschiedet strengere Abgas-Grenzwerte. Endlich.

04 12 2013 | Dominik H. | Kategorie: Serienreifes | 0 Kommentare

01_griin_Das-Ende-vom-Anfang

Letzten Freitag war es endlich so weit: Die Botschafter der EU-Mitgliedsländer haben gemeinsam verbindliche Grenzwerte für Neuwagen in der EU verabschiedet. Bis zuletzte hatte die Bundesregierung versucht, mehr Zugeständnisse an die Industrie durchzusetzen – der jetzt gefundene Kompromiss gibt den Autobauern zwar Zeit, beinhaltet aber immernoch die  ambitioniertesten Abgas-Grenzwerte weltweit.

> Weiter lesen



Koalitionsverhandlungen: Bundesverband eMobilität veröffentlicht Positionspapier

20 11 2013 | Dominik H. | Kategorie: Politik | 0 Kommentare

BEM Positionspapier
[BEM-Positionspapier: Das ganze Dokument als pdf-Download gibt es hier. Bild: BEM]

Die bevorstehende Legislaturperiode wird darüber entscheiden, ob Deutschland sein selbstgestecktes Ziel erreichen kann, sich bis zum Jahr 2020 als Leitmarkt und Leitanbieter für Elektromobilität zu positionieren. Eine Million Elektrofahrzeuge sollen laut Bundesregierung bis dahin auf deutschen Straßen rollen. Was müsste die Regierungskoalition angehen, um die Elektromobilität in Deutschland (und Deutschland in der Elektromobilität) voranzubringen? Der Bundesverband eMobilität hat ein Positionspapier dazu veröffentlicht. Lese-Empfehlung!

> Weiter lesen



Der kleine Nachbar macht’s vor: Kaufprämie für e-Autos in Ober-Österreich

16 11 2013 | Dominik H. | Kategorie: Politik | 0 Kommentare

Nachhaltiger Tourismus Garmisch-Partenkirchen Projekt e-GAP griin.de

Seit genau 2 Wochen erhalten die Käufer von Elektroautos in Ober-Österreich eine Prämie vom Umweltministerium: Bis zu  2.500 Euro gibt das Bundesland beim Kauf eines Elektroautos an den Antragsteller aus – und das sowohl für Unternehmen als neuerdings auch für Privatpersonen. Die Förder-Offensive soll die Anzahl der Elektroautos in Ober- Österreich mehr als verdoppeln – von derzeit 300 auf dann 700 Stück. In Deutschland hingegen tut sich die Politik mit zusätzlichen Kaufanreizen für Elektrofahrzeuge noch schwer – ob aus politischem Kalkül oder Trägheit, das ist ein großer Fehler: Mit ein wenig Fantasie und etwas Geld, könnte die Elektromobilität in Deutschland stark vorangetrieben werden.

> Weiter lesen



So sehen (Ecodesign-)Sieger aus!

15 11 2013 | Sascha | Kategorie: Entwicklungen | 0 Kommentare

 

Ausgezeichnet: die Metro-Plattform Inspiro [Foto: Siemens]

Ausgezeichnet: die Metro-Plattform Inspiro [Foto: Siemens]

Heute stellen wir zwei Gewinner des vergangene Woche vergebenen Bundespreises Ecodesign 2013 vor, die sich auf gleichermaßen innovative wie ansprechende Weise mit nachhaltiger Mobilität beschäftigen: die Metro-Plattform Inspiro aus dem Hause Siemens und den Nutzfahrzeug-Elektroantrieb ZAwheel des baden-württembergischen Traditionsunternehmens Ziehl-Abegg SE.

> Weiter lesen



Abgasnormen, Supercredits & Lobby-Politik: 95 Gramm-Regel erneut blockiert

23 10 2013 | Dominik H. | Kategorie: Politik | 0 Kommentare

Gefällt uns nicht. Der griin-Disklike-Sticker
Europa erlebt ein déjà-vu: Wieder sollten europaweit einheitliche CO2-Grenzwerte für PKW festgelegt werden, wieder wird die Abstimmung verhindert. Von wem? Richtig: Vom “Energiewende-Land” und seiner “Klimakanzerlin”, von Deutschland und Angela Merkel. Der Grund wird geradeheraus benannt: Industrie-Interessen. Befürworter der Blockade sprechen von Arbeitsplätzen und Schlüsselindustrien. Kritiker fürchten einen Innovations-Stau bei effizienten und alternativen Antrieben.

> Weiter lesen



Die Bundestagswahl und nachhaltige Mobilität: Was die möglichen Koalitionen wollen würden

24 09 2013 | Dominik H. | Kategorie: Politik | 0 Kommentare

TWIKE - P1220946
[Nachhaltige Mobilität im Bundestag: Welche Verkehrspolitik steht uns bevor? Bild: Flickr]

Deutschland hat gewählt. Aber was eigentlich? Große Koalition, schwarz-grün, rot-rot-grün? Der Ausgang der Koalititonsverhandlungen wird auch die Zukunft der nachhaltigen Mobilität in Deutschland beeinflussen: Supercredits, Tempolimit, CO2-Grenzwerte, Kaufprämie für e-Autos. griin stellt zusammen, was uns bei welcher Koalition erwarten könnte.

> Weiter lesen



Wie kann Nachhaltiger Tourismus aussehen? Einen interessanten Ansatz liefert Garmisch-Partenkirchen mit dem Projekt e-GAP.

29 07 2013 | Christian Sauer | Kategorie: Mobilitätskonzepte | 0 Kommentare

Nachhaltiger Tourismus Garmisch-Partenkirchen Projekt e-GAP griin.de

[Moderne Elektromobilität vor malerischer Alpenkulissen; Fotos: e-GAP]

Gefühlt ist dieser Tage halb Deutschland im Urlaub. Das Wetter spielt auch mit und deshalb muss man gar nicht in die Ferne schweifen, denn sprichwörtlich liegt „das Gute ja so nah“. Dennoch muss man als Urlauber erstmal in beliebte Ferienregionen wie an der Ost- und Nordsee, oder den Alpen kommen. Bislang war immer ein Argument gegen die nachhaltige Anreise mit der Bahn, dass man dann vor Ort weniger mobil sei als mit dem eigenen Auto.

> Weiter lesen