Interview: Warum startet der neue smart erst Ende 2016 mit elektrischem Antrieb?

10 11 2014 | Christian Sauer | Kategorie: Entwicklungen, Messe & Events, Serienreifes | 4 Kommentare

TIL_3810
[Fotos: Daimler]

Während der internationalen Fahrveranstaltung des neuen smart fortwo und forfour sprachen wir mit Markus Riedel, Leiter Entwicklung und strategische Produktprojekte, zum Thema Electric Drive.

Herr Riedel,  wird es die neue smart-Generation wieder mit elektrischem Antrieb geben und wann wird er kommen?

Ja, das kann ich bestätigen und der neue smart Electric Drive wird Ende 2016 kommen.

Smart_People_HerrRiedel_9898

Warum dauert es bis dahin noch so lange?

Mit der heutigen smart-Generation haben wir noch ein sehr frisches Auto. Wir haben den Antriebsstrang der dritten Generation gerade erst entwickelt und glauben, dass das immer noch ein attraktives Angebot ist. Dann gibt es in so einem Entwicklungszyklus immer eine Abfolge, wann kann man was bringen, damit die Komplexität nicht alle Rahmen sprengt. Der Electric Drive ist entsprechend die Antriebs-Variante, die dann als letztes in der neuen smart-Generation präsentiert wird.

Mercedes-Benz Fahrveranstaltung smart forfour Barcelona 2014

Ist geplant, neben dem smart fortwo den smart forfour ebenfalls als Electric Drive anzubieten und falls ja wann?

Er kommt auch mit elektrischem Antrieb und zwar gleichzeitig mit dem fortwo ED.

Sind technische Veränderungen geplant?

Na klar, wir arbeiten am Antrieb und den Batterien. Die große Herausforderung ist immer, dass man die Reichweite erhöht und auch dabei haben wir uns vorgenommen, Fortschritte zu machen.


Info & Share


    4 Kommentare


    1. Ingo Eschenauer | 08 10 2015 | 14:51 Uhr

      Sehr geehrte Damen und Herrn

      Mich würde interessieren wo die neuen E-Smarts
      gebaut werden? Hätte da ein sehr geeignetes
      Produktionsareal im süden Österreichs.Italien
      Kroatien,Ungarn usw könnte hier hervorragen
      versorgt werden.Verkehrs sowie technische Einrichtungen
      sind alle ausreichend vorhanden.Universitäre Unterstützung
      in Mechatronik und Robotik,die in der Serienfertigung nicht
      mehr wegzudenken sind,ist im Lakeside Park angesiedelt.
      Weiters würden teure Transportwege der fertigen Fahrzeuge
      zur gänze etfallen,un einen beträchtlichen finanziellen Vorteil gegenüber Mitbewerbern erwirken.
      Mit freundlichen Grüßen Ingo Eschenauer



    2. Michael Bastian | 28 04 2016 | 12:43 Uhr

      Nach der Verabschiedung der Förderung, sollte der neue ed möglichst rasch auf den Markt, da er nun ein interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis hat.
      Starten Sie den “Vorverkauf” sobald die Daten feststehen!

      Gruß
      M. Bastian



    Ihr Kommentar

    Sie können sich anmelden oder direkt einen Kommentar schreiben:





    Senden