Update: Detroit Electric SP:01

07 01 2015 | Christian Sauer | Kategorie: Entwicklungen, Serienreifes | 1 Kommentar

Px187MTUzNzgwOS0xLTMxMzIxMDU1NQ==
[Detroit Electric]

Über das Vorhaben des ehemaligen Lotus-Chefs Albert Lam, selbst einen elektrischen Sportwagen im Stil des Tesla Roadsters zu bauen, hatten wir ja bereits berichtet. Nun wurden neue Details und Fotos veröffentlicht.

Bevor die (Klein)Serien-Produktion in ein paar Wochen startet, sammeln schon mehrere Prototypen fleißig Meilen und Daten. Laut eigenen Angaben soll der leichte Zweisitzer mit seinem 210 kW starken Elektromotor dann der schnellste E-Sportwagen sein. Für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h werden 3,9 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 249 km/h angegeben.

Px187MTUzNzgwOS0zLTE2MzM1MjEzMTg=

Bemerkenswert finden wir, dass der Stromer serienmäßig über ein manuelles Getriebe verfügt und gegen Aufpreis eine 1-Stufen- oder 2-Stufen-Automatik angeboten werden.

Px187MTUzNzgwOS0yLTY2NDgwMTI0NQ==

Im engen Cockpit, das wie das ganze Auto an den Lotus Elise erinnert, fällt auf den ersten Blick das große Display à la Tesla Model S auf. Hinter dem Detroit Electric’s SAMI (Smartphone Application Managed Infotainment) steckt ein open-source Android System, das zahlreiche Funktionen ermöglichen soll. Sobald es mehr Informationen zum SP:01 gibt, werden wir darüber berichten.

 


Info & Share


    Ein Kommentar


    Ihr Kommentar

    Sie können sich anmelden oder direkt einen Kommentar schreiben:





    Senden