Carsharing: car2go nun auch in Turin

26 03 2015 | Christian Sauer | Kategorie: Mobilitätskonzepte | 1 Kommentar

car2go_Turin_01
[Fotos: Daimler]

Bevor später im Jahr das chinesiche Chongqing  dazu kommt, startet norditalienischen Auto-Stadt Turin als 30. Standort in Europa und Nordamerika.

Der weltweit größte Carsharing-Anbieter wird dort zunächst 100 smart fortwo betreiben. Der Ausbau auf insgesamt 450 Fahrzeuge ist fest eingeplant. Das Geschäftsgebiet, innerhalb dessen die car2go auf jedem öffentlichen Parkplatz an- und abgemietet werden können, umfasst mit 60 Quadratkilometern weite Teile der Stadt. Auch in Turin ist die Einfahrt in das verkehrsbeschränkte Stadtzentrum (Zone „ZTL“) mit car2go möglich und im Mietpreis von 0,29 Euro je Minute enthalten.

car2go_Turin_03

Italien ist einer der erfolgreichsten Märkte für car2go: In Mailand, Rom und Florenz nutzen 170.000 Kunden den Service. Die 1.500 Fahrzeuge in den drei Städten wurden bislang mehr als 2 Millionen Mal angemietet. Durch die Möglichkeit der länderübergreifenden Nutzung innerhalb Europas können deutsche car2go Kunden auch die Fahrzeuge in Turin nutzen, sofern sie bereits ein moovel Benutzerkonto eingerichtet haben. Vor der ersten Miete in Italien ist es zudem notwendig, in der car2go App die dortigen car2go Geschäftsbedingungen zu bestätigen. Betrieben wird car2go an den europäischen Standorten durch die car2go Europe GmbH, einem Joint Venture von car2go und Europas größtem Autovermieter Europcar.


Info & Share


    Ein Kommentar


    Ihr Kommentar

    Sie können sich anmelden oder direkt einen Kommentar schreiben:





    Senden