Gründonnerstag: Heilig´s E-Rädle – Elektro-Dienstfahrrad für Papst Franziskus.

04 07 2013 | Dominik | Kategorie: Gründonnerstag | 2 Kommentare
01_griin_Heiligs_Rädle_Dienstfahrad-für-Papst-Franziskus

[Daimler Chef Dieter Zetsche übergibt das Smart e-Bike an Papst Franziskus, Bild: Daimler AG]

Revolution im Vatikan. Das Thema E-Mobilität ist jetzt auch bei Papst Franziskus angekommen. Und zwar in Form eines Smart e-Bikes, das ihm von Daimler-Chef Dieter Zetsche höchstpersönlich übergeben wurde.

Passend zur Soutane des Kirchenoberhauptes ganz in weiß – zumindest fast. Franziskus ist übrigens der erste Papst überhaupt, der ein Dienstfahrrad hat. Ob er damit auch tatsächlich radelnderweise im Vatikan anzutreffen sein wird, ist aber eher fraglich. Obwohl der mittlerweile 76-Jährige bekannt dafür ist, noch zu Kardinalszeiten in Buenos Aires mit dem Rad zur Arbeit gefahren zu sein. Für eine Fahrt rund um die Vatikanstadt – gerade einmal 3,2 Kilometer – reicht der Akku des neuen Drahtesels aber auf jeden Fall. Nur die Leibwächter des Pontifex dürften dabei weniger Spaß haben, für die hat der Daimler-Chef nämlich keine E-Bikes mitgebracht.

02_griin_Heiligs_Rädle_Dienstfahrad-für-Papst-Franziskus

[Bild: Daimler AG]

Ob Papst Franziskus jetzt auch von der neuen Regelung für Dienstfahrräder profitiert, ist allerdings nicht überliefert. Aber Gott sei Dank muss er sich darüber auch keine Sorgen machen.


Info & Share


    2 Kommentare


    Ihr Kommentar

    Sie können sich anmelden oder direkt einen Kommentar schreiben:





    Senden