Innovation des Jahres: Dock+Go holt e-Car Award

29 05 2012 | Dominik H. | Kategorie: Entwicklungen, Zukunftsvisionen | 0 Kommentare


[Das Sound-Pack des Rinspeed-Konzeptes Dock+Go]

Ein alter Bekannter hat mal wieder abgeräumt: Frank Rinderknecht und seine Innovationsschmiede Rinspeed haben den renommierten e-Car-Award der Zeitschriften Auto Bild & Auto Test gewonnen. Ihr e-Mobilitäts-Konzept “Dock+Go” darf sich nun mit dem Titel “Innovation des Jahres 2012” schmücken.

Frank Rinderknecht ist alles andere als ein unbeschriebens Blatt – seit Jahren mischt er die Welt der Elektromobilität mit progressiven & teils skurilen Konzepten auf. So berichteten wir z.B. 2010 vom e-Auto Rinspeed UC?, das Straße & Schiene vereint. 2011 trafen wir Rinderknecht zum Griin-Gespräch und ließen uns sein knallbuntes Lifestyle-Gefährt Rinspeed Bamboo vorführen. Und auch das jetzt preisgekrönte Konzept Dock+Go haben wir letztes Jahr bereits vorgestellt:

Die Grundidee: “Zwei Achsen hat jeder. Nimm doch drei statt zwei, aber nur wenn du‘s brauchst!” Eine andockbare Erweiterung soll also die Lösung sein – eine dritte Welle quasi. Und eben diese dritte Welle mit zwei Rädern ist der Dreh- und Angelpunkt des modularen Mobilitätssystems.

Diese sogenannten einachsigen “Packs” erfüllen je nach täglichem Bedarf unterschiedliche Aufgaben: Wärmeboxen für den Pizza-Lieferdienst, Werkzeugkästen für den Handwerksbetrieb und sogar die mobile Soundanlage für Eventveranstalter – hier ist alles denkbar:

Zudem lösen sie auch die vieldiskutierte Reichweiten-Problematik von Elektro-Fahrzeugen: Denn ein “Range Extener-Pack” könnte die Reichweite des Basis-Fahrzeugs vervielfachen. Das Besondere der Docking-Lösung: Weder unbenötigter Platz noch überflüssiges Gewicht wird mitgeführt, wenn’s denn nicht wirklich gebraucht wird.

Wie bei so vielen der wahnwitzigen und wahnsinnig guten Ideen von Rinspeed gilt nur leider auch hier: Ob und wann Dock+Go in Serien geht, ist noch nicht entschieden. Unsere Meinung: PLEASE DO IT!


[Griin likes Frank Rinderknecht & Rinspeed]

[Siehe auch die Pressemitteilung von Rinspeed]


Info & Share


    Ihr Kommentar

    Sie können sich anmelden oder direkt einen Kommentar schreiben:





    Senden